Difference between revisions of "Spreadsheet Workbench/de"

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
(Updating to match new version of source page)
(Updating to match new version of source page)
Line 1: Line 1:
 
<languages/>
 
<languages/>
 
[[Image:Workbench_Spreadsheet.svg|64px]]
 
[[Image:Workbench_Spreadsheet.svg|64px]]
 +
{{VeryImportantMessage|2019-02-24 This page is actively being modified. Do not translate yet. This message will be removed when these modifications are complete.}}
  
 
<div class="mw-translate-fuzzy">
 
<div class="mw-translate-fuzzy">
Line 11: Line 12:
  
 
[[File:Spreadsheet_screenshot.jpg]]
 
[[File:Spreadsheet_screenshot.jpg]]
 +
 +
== Cell Expressions ==
 +
 +
A spreadsheet cell may contain arbitrary text or an expression.
 +
Technically, expressions must start with an equals '=' sign.
 +
However, the spreadsheet attempts to be intelligent;
 +
if you enter what looks like an expression without the leading '=',
 +
one will be added automatically.
 +
 +
Cell expressions may contain numbers, functions, and references to other cells.
 +
Cells are referenced by their row (CAPITAL letter) and column (number).
 +
Example: B4 + A6
 +
 +
Numbers may use either a comma ',' or a decimal point '.' separating whole digits from decimals.
 +
 +
<div class="mw-translate-fuzzy">
 +
Die Konstanten ''pi'' und ''e'' sind vordefiniert.
 +
</div>
  
 
== Unterstützte Funktionen ==
 
== Unterstützte Funktionen ==
  
 +
=== Mathematical Functions ===
 +
 +
<div class="mw-translate-fuzzy">
 
Die folgenden Funktionen mit einem oder zwei Argumenten stehen zur Verfügung: abs, acos, asin, atan, atan2, cos, cosh, exp, log, log10, mod, pow, sin, sinh, sqrt, tan, tanh
 
Die folgenden Funktionen mit einem oder zwei Argumenten stehen zur Verfügung: abs, acos, asin, atan, atan2, cos, cosh, exp, log, log10, mod, pow, sin, sinh, sqrt, tan, tanh
 +
</div>
  
Trigonometrische Funktionen verwenden Grad als Standardeinheit. Durch Hinzufügen von '''rad''' kann auch die Einheit Radiant verwendet werden.  
+
Multiple arguments to a function may be separated by either a semicolon (';') or
 +
a comma <em>followed by a space</em> (", ").
 +
In the latter case, the comma is converted to a semicolon after entry.
  
Die zusätzlichen Funktionen: ''ceil'', ''floor'', ''trunc'', und ''round'' stehen in FreeCAD seit {{Version/de|0.16}} zur Verfügung.
+
<div class="mw-translate-fuzzy">
 +
Trigonometrische Funktionen verwenden Grad als Standardeinheit. Durch Hinzufügen von '''rad''' kann auch die Einheit Radiant verwendet werden.
 +
</div>
  
 +
{{APIFunction  |abs|x|  Absolute value | value &gt;&#61; 0 }}
 +
{{APIFunction  |acos|x|  Arc cosine; -1 &lt;&#61; x &lt;&#61; 1 | acos(x)  }}
 +
{{APIFunction  |asin|x|  Arc sine; -1 &lt;&#61; x &lt;&#61; 1 | asin(x) }}
 +
{{APIFunction  |atan|x|  Arc tangent | atan(x) }}
 +
{{APIFunction  |atan2|y, x|  Arc tangent of y / x; | atan2(y,x) }}
 +
{{APIFunction  |ceil|x|  Ceiling | The smallest integer value greater than or equal to x {{Version|0.16}} }}
 +
{{APIFunction  |cos|angle|  Cosine; angle is in degrees (any value) | -1 &lt;&#61; cos(x) &lt;&#61; 1 }}
 +
{{APIFunction  |cosh|x| Hyperbolic cosine of x | cosh(x) }}
 +
{{APIFunction  |exp|y|  Natural exponent | e<sup> y</sup> }}
 +
{{APIFunction  |floor|x|  Floor | The largest integer value less than or equal to x {{Version|0.16}} }}
 +
{{APIFunction  |log|x|  Natural logarithm | log<sub>e</sub> x }}
 +
{{APIFunction  |log10|x|  Logarithm base 10 | log<sub>10</sub> x }}
 +
{{APIFunction  |mod|x, y| Remainder x/y | Remainder after dividing x by y }}
 +
{{APIFunction  |pow|x, y| Power function| x<sup> y</sup> }}
 +
{{APIFunction  |round|x| | x rounded to the nearest integer {{Version|0.16}} }}
 +
{{APIFunction  |sin|angle| Cosine; angle in degrees (any value) | -1 &lt;&#61; sin(x) &lt;&#61; 1 }}
 +
{{APIFunction  |sinh|x|  Hyperbolic sine of x | sinh(x) }}
 +
{{APIFunction  |sqrt|x|  Square root; x &gt;&#61; 0 | Square root of x }}
 +
{{APIFunction  |tan|angle|  Tangent; angle in degrees (any value) | tan(angle) }}
 +
{{APIFunction  |tanh|x|  Hyperbolic tangent of x | tanh(x) }}
 +
{{APIFunction  |trunc|x|  Truncate | x truncated to the nearest integer {{Version|0.16}} }}
 +
 +
<div class="mw-translate-fuzzy">
 
Die folgenden statistischen Funktionen sind verfügbar: ''average'', ''count'', ''max'', ''min'', ''stddev'', ''sum''.
 
Die folgenden statistischen Funktionen sind verfügbar: ''average'', ''count'', ''max'', ''min'', ''stddev'', ''sum''.
 +
</div>
  
Die statistischen Funktionen können mit einem oder mehreren Argumenten getrennt durch ein Komma oder ein Semikolon aufgerufen werden. Als Argumente können auch Bereiche (zwei Zellverweise getrennt durch einen Doppelpunkt) angegeben werden, z. B.: ''=average(B1:B8)''
+
{{APIFunction  |average|x y|  Average of values in cells x through y | sum(x, y) / count(x, y) }}
 +
{{APIFunction  |count|x y|  Number of cells from x through y | The number of cells from x through y, inclusive }}
 +
{{APIFunction  |max|x y|  Maximum value in cells x through y | Maximum value }}
 +
{{APIFunction  |min|x y|  Minimum value in cells x through y | Minimum value }}
 +
{{APIFunction  |stddev|x y|  Standard deviation of values in cells x through y | Standard deviation }}
 +
{{APIFunction  |sum|x y|  Sum of values in cells x through y | Sum }}
  
Die Konstanten ''pi'' und ''e'' sind vordefiniert.
+
=== Conditional Expressions ===
  
 +
<div class="mw-translate-fuzzy">
 
Die bedingte Anweisung wird wie folgt benutzt: ''= Bedingung ? Wahr-Ergebnis : Falsch-Ergebnis''
 
Die bedingte Anweisung wird wie folgt benutzt: ''= Bedingung ? Wahr-Ergebnis : Falsch-Ergebnis''
 +
</div>
  
 +
<div class="mw-translate-fuzzy">
 
Die Bedingung muss ein Ausdruck sein, der entweder  0 (für falsch) oder ungleich 0 für wahr ergibt. Die folgenden Vergleichsoperatoren stehen zur Verfügung: ==, !=, >, <, >=, und <=.
 
Die Bedingung muss ein Ausdruck sein, der entweder  0 (für falsch) oder ungleich 0 für wahr ergibt. Die folgenden Vergleichsoperatoren stehen zur Verfügung: ==, !=, >, <, >=, und <=.
 +
</div>
  
Die bedingte Anweisung (conditional statement) hat zur Zeit einen Fehler. Nur der true-Teil darf eine weitere bedingte Anweisung entahlten. Klammern werden entfernt nachdem der Ausdruck gespeichert wurde. Wenn man versucht, eine geschachtelte bedingte Anweisung im false-Teil zu verwenden, führt die intern verwendete Klammerung zu einem falschen Ergebnis, nach dem Speichern und Neuladen.  
+
<div class="mw-translate-fuzzy">
 
+
Die bedingte Anweisung (conditional statement) hat zur Zeit einen Fehler. Nur der true-Teil darf eine weitere bedingte Anweisung entahlten. Klammern werden entfernt nachdem der Ausdruck gespeichert wurde. Wenn man versucht, eine geschachtelte bedingte Anweisung im false-Teil zu verwenden, führt die intern verwendete Klammerung zu einem falschen Ergebnis, nach dem Speichern und Neuladen.
Formeln werden wie folgt eingegeben: ''=A2+A3''
+
</div>
 
 
Noteː Zell-Referenzen müssen mit Großbuchstaben angegeben werden.
 
  
 
== Referenzen auf CAD-Daten ==
 
== Referenzen auf CAD-Daten ==

Revision as of 09:17, 25 February 2019

Other languages:
Bahasa Indonesia • ‎Deutsch • ‎English • ‎Türkçe • ‎español • ‎français • ‎hrvatski • ‎italiano • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎română • ‎svenska • ‎čeština • ‎български • ‎русский • ‎中文 • ‎中文(中国大陆)‎ • ‎中文(台灣)‎

Workbench Spreadsheet.svg

2019-02-24 This page is actively being modified. Do not translate yet. This message will be removed when these modifications are complete.


verfügbar in Version 0.15Der Arbeitsbereich Tabellenkalkulation ermöglicht die Erstellung und Bearbeitung von Tabellen, das Einfügen von Daten eines 3D-Models, die Durchführung von Berechnungen und das Exportieren der Daten zur Verwendung in anderer Software für Tabellenkalkulation, wie LibreOffice oder Microsoft Excel.

Der Arbeitsbereich Tabellenkalkulation ist verfügbar seit FreeCAD 0.15.

Spreadsheet screenshot.jpg

Cell Expressions

A spreadsheet cell may contain arbitrary text or an expression. Technically, expressions must start with an equals '=' sign. However, the spreadsheet attempts to be intelligent; if you enter what looks like an expression without the leading '=', one will be added automatically.

Cell expressions may contain numbers, functions, and references to other cells. Cells are referenced by their row (CAPITAL letter) and column (number). Example: B4 + A6

Numbers may use either a comma ',' or a decimal point '.' separating whole digits from decimals.

Die Konstanten pi und e sind vordefiniert.

Unterstützte Funktionen

Mathematical Functions

Die folgenden Funktionen mit einem oder zwei Argumenten stehen zur Verfügung: abs, acos, asin, atan, atan2, cos, cosh, exp, log, log10, mod, pow, sin, sinh, sqrt, tan, tanh

Multiple arguments to a function may be separated by either a semicolon (';') or a comma followed by a space (", "). In the latter case, the comma is converted to a semicolon after entry.

Trigonometrische Funktionen verwenden Grad als Standardeinheit. Durch Hinzufügen von rad kann auch die Einheit Radiant verwendet werden.

Method.png abs(x)

Description: Absolute value

Returns: value >= 0

Method.png acos(x)

Description: Arc cosine; -1 <= x <= 1

Returns: acos(x)

Method.png asin(x)

Description: Arc sine; -1 <= x <= 1

Returns: asin(x)

Method.png atan(x)

Description: Arc tangent

Returns: atan(x)

Method.png atan2(y, x)

Description: Arc tangent of y / x;

Returns: atan2(y,x)

Method.png ceil(x)

Description: Ceiling

Returns: The smallest integer value greater than or equal to x introduced in version 0.16

Method.png cos(angle)

Description: Cosine; angle is in degrees (any value)

Returns: -1 <= cos(x) <= 1

Method.png cosh(x)

Description: Hyperbolic cosine of x

Returns: cosh(x)

Method.png exp(y)

Description: Natural exponent

Returns: e y

Method.png floor(x)

Description: Floor

Returns: The largest integer value less than or equal to x introduced in version 0.16

Method.png log(x)

Description: Natural logarithm

Returns: loge x

Method.png log10(x)

Description: Logarithm base 10

Returns: log10 x

Method.png mod(x, y)

Description: Remainder x/y

Returns: Remainder after dividing x by y

Method.png pow(x, y)

Description: Power function

Returns: x y

Method.png round(x)

Description:

Returns: x rounded to the nearest integer introduced in version 0.16

Method.png sin(angle)

Description: Cosine; angle in degrees (any value)

Returns: -1 <= sin(x) <= 1

Method.png sinh(x)

Description: Hyperbolic sine of x

Returns: sinh(x)

Method.png sqrt(x)

Description: Square root; x >= 0

Returns: Square root of x

Method.png tan(angle)

Description: Tangent; angle in degrees (any value)

Returns: tan(angle)

Method.png tanh(x)

Description: Hyperbolic tangent of x

Returns: tanh(x)

Method.png trunc(x)

Description: Truncate

Returns: x truncated to the nearest integer introduced in version 0.16

Die folgenden statistischen Funktionen sind verfügbar: average, count, max, min, stddev, sum.

Method.png average(x y)

Description: Average of values in cells x through y

Returns: sum(x, y) / count(x, y)

Method.png count(x y)

Description: Number of cells from x through y

Returns: The number of cells from x through y, inclusive

Method.png max(x y)

Description: Maximum value in cells x through y

Returns: Maximum value

Method.png min(x y)

Description: Minimum value in cells x through y

Returns: Minimum value

Method.png stddev(x y)

Description: Standard deviation of values in cells x through y

Returns: Standard deviation

Method.png sum(x y)

Description: Sum of values in cells x through y

Returns: Sum

Conditional Expressions

Die bedingte Anweisung wird wie folgt benutzt: = Bedingung ? Wahr-Ergebnis : Falsch-Ergebnis

Die Bedingung muss ein Ausdruck sein, der entweder 0 (für falsch) oder ungleich 0 für wahr ergibt. Die folgenden Vergleichsoperatoren stehen zur Verfügung: ==, !=, >, <, >=, und <=.

Die bedingte Anweisung (conditional statement) hat zur Zeit einen Fehler. Nur der true-Teil darf eine weitere bedingte Anweisung entahlten. Klammern werden entfernt nachdem der Ausdruck gespeichert wurde. Wenn man versucht, eine geschachtelte bedingte Anweisung im false-Teil zu verwenden, führt die intern verwendete Klammerung zu einem falschen Ergebnis, nach dem Speichern und Neuladen.

Referenzen auf CAD-Daten

Daten der CAD-Konstruktion können in dem Tabellenblatt verwendet werden. Die folgende Tabelle zeigt einige Beispiele. Es wird dabei vorausgesetzt, dass das FreeCAD-Dokument ein Objekt Namens "Würfel" zum Beispiel aus der Arbeitsbereich Part enthält.(Anmerkung, dies ist der interne Name des Objekts, nicht das vom Benutzer zugewiesene Label):

CAD-Data Formel im Tabellenblatt Ergebnis
Parametrische Länge eines Würfels des Arbeitsbereiches Part =Würfel.Length Länge mit den Einheiten mm
Volumen des Würfels =Würfel.Shape.Volume Volumen in mm³ ohne Einheiten
Typ des Würfel-"Shapes" =Würfel.Shape.ShapeType String: Solid
Label des Würfels =Cube.Label String: Würfel
x-Koordinate des Massenschwerpunktes des Würfels =Würfel.Shape.CenterOfMass.x x-Koordinate in mm ohne Einheiten

Eigenschaften der Zellen

Die Eigenschaften der Zellen der Tabelle können mit einem Rechtsklick geändert werden. Es öffnet sich der folgende Dialog:

SpreadsheetCellPropDialog.png

Er hat mehrere Reiter. Die folgenden Eigenschaften können geändert werden:

  • Textfarbe sowie Hintergrundfarbe
  • horizontale und vertikale Textausrichtung
  • Textstile: fett, kursiv, unterstrichen
  • Die angezeigten Einheiten für diese Zelle. (Unbedingt den Abschnitt unten beachten.)
  • Einen Alias-Namen für diese Zelle festlegen. Der Alias-Name kann in den Zellformeln und auch in den FreeCAD-Ausdrücken verwendet werden verfügbar in Version 0.16.

Die Ausdrücke werden hier erläutert: Expressions

Daten aus Tabellenblättern in FreeCAD-Ausdrücken

Um die die Tabellendaten in anderen Teilen von FreeCAD benutzen zu können, wird ein vollständig definierter Name benötigt. Weil es möglich ist, mehrere Tabellenblätter in einem FreeCAD-Dokument zu haben, wird der Tabellenname zusammen mit der Zellreferenz oder dem Zell-Alias benötigt. Die folgende Abbildung zeigt die Verwendung eines Aliasses "number" aus einem Tabellenblatt "MySheet" in einem Ausdruck in dem Arbeitsbereich PartDesign. Expression usage1.png

Durch eine Eintippen von "M" erreicht man die Anzeige von verfügbaren Namen, die mit "M" beginnen. Mit den Pfeiltasten kann "MySheet" ausgewählt werden.

Expression usage2.png

Anschließendes Eintippen von "n" zeigt nun die Liste der verfügbaren Namen in MySheet, die mit "n" anfangen. Der Name "number" kann mit der Pfeilrunter-Taste ausgewählt werden. Wenn eine gültiger Formel angegeben ist, zeigt das Ergebnisfeld die berechnete Länge.

Expression usage3.png

Einheiten

Die Tabellen verwenden Einheiten. Wenn eine Zahl eine Einheit hat, wird diese Einheit auch in den Berechnungen verwendet. Die Multiplikation von zwei Längen mit der Einheit mm ergibt eine Fläche mit der Einheit mm².

Man kann die dargestellte Längeneinheit von Millimeter auf Inch in dem Eigenschaftsdialog ändern. Die Zelle zeigt danach die Länge in Inch. Der eigentliche Wert, der in den Berechnungen verwendet wird, hat sich dadurch nicht geändert. Die Ergebnisse einer Formel, die diesen Wert benutzen, werden durch die angezeigte Einheit nicht geändert. Das Resultat der besagten Formel benutzt immer noch den Wert der Länge in Millimeter.

Eine Zahl ohne Einheit kann durch den Eigenschaftsdialog nicht in eine Zahl mit Einheit umgewandelt werden. Man kann eine Zeichenkette mit einer Einheitsbezeichnung eingeben, die dann auch angezeigt wird. Aber die Zelle enthält immer noch nur eine Zahl ohne Einheit.

Manchmal ist es notwendig, die Einheit von einer Zahl zu entfernen. Dies kann nur durch die Multiplikation einer 1 mit der reziproken Einheit erreicht werden.

Importieren und Exportieren

Tabellen können im CSV-Format[1] importiert und exportiert werden. Dieses Format enthält keine Formeln, kann aber von den meisten anderen Tabellenkalkulationsprogrammen wie Microsoft Excel oder LibreOffice Calc gelesen und geschrieben werden. Wenn Dateien importiert werden, muss das Trennzeichen (das Zeichen, welches die Spalten trennt) das TAB-Zeichen sein. Dies kann üblicherweise in Tabellenkalkulationsprogrammen eingestellt werden. Der Import einer CSV-Datei ist über das Menü Spreadsheet/Importiere Kalkulationstabelle oder durch Klick auf das Symbol SpreadsheetImport.svg möglich. Diese Import-Funktion öffnet keine Excel-Dateien oder andere Tabellenkalkulationsformate.

Tabellen im Excel-format "xlsx" können über das Menü Datei/Importieren... in ein FreeCAD-Document importiert werden. Excel-Tabellen können auch durch FreeCAD mit Klick auf das Symbol Document-open.svg im Menü Datei/Öffnen... geöffnet werden. In diesem Fall wird ein neues Dokument mit einer Tabelle erzeugt. Es werden die folgenden Eigenschaften unterstützt:

  • Alle Funktionen, die auch im FreeCAD-Spreadsheet zur Verfügung stehen. Andere Funktionen ergeben einen Fehler in der korrespondierenden Zelle nach dem Import.
  • Aliasnamen für Zellen
  • Mehr als eine Tabelle in der Excel-Datei. In diesem Fall werden mehre Tabellenblätter in dem FreeCAD-Dokument erzeugt.

Andere Inhalte werden nicht in das FreeCAD-Tabellenblatt übernommen. Der Excel-Import ist verfügbar in Version 0.17 von FreeCAD zur Verfügung.

Bestehende Limitierungen

Innerhalb eines Tabellenblattes ist es nicht möglich die Daten für einen geometrischen Körper zu definieren, zum Beispiel die Länge, und zugleich eine resultierende Größe wie das Volumen dieses Körpers auszuwerten. Dies würde eine zirkulare Referenz erzeugen. Dies ist eine Design-Entscheidung. Es ist jedoch möglich zwei verschieden Tabellenblätter zur benutzen: Eins als Datenquelle für die Geometrie und ein anderes für die Darstellung der resultierenden Größen.

Es ist nicht möglich mehrere Zellen auszuwählen und die Inhalte zu kopieren. Es kann jeweils nur der Inhalt einer Zelle aus dem Eingabefeld kopiert und in das Eingabefeld einer anderen Zelle eingefügt werden.

Für FreeCAD-Versionen 0.14 siehe hier Spreadsheet legacy


Grundlagen der Skripterstellung

import Spreadsheet
sheet = App.ActiveDocument.addObject("Spreadsheet::Sheet")
sheet.Label = "Dimensions"