Difference between revisions of "PartDesign AdditiveSphere/de"

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
Line 33: Line 33:
 
==Optionen==
 
==Optionen==
  
<div class="mw-translate-fuzzy">
 
 
Die Kugel kann auf zwei verschieden Wege bearbeitet werden:
 
Die Kugel kann auf zwei verschieden Wege bearbeitet werden:
 
* Durch Doppelklick in der Baumstruktur oder durch Rechtsklick und Auswahl von '''Grundkörper bearbeiten''' in dem Kontextmenü. Dies öffnet den Dialog „Parameter des Grundkörpers“ in dem Aufgabenpaneel.
 
* Durch Doppelklick in der Baumstruktur oder durch Rechtsklick und Auswahl von '''Grundkörper bearbeiten''' in dem Kontextmenü. Dies öffnet den Dialog „Parameter des Grundkörpers“ in dem Aufgabenpaneel.
 
* Mittels des [[Property editor/de|Eigenschafteneditors]] im Reiter Daten.
 
* Mittels des [[Property editor/de|Eigenschafteneditors]] im Reiter Daten.
</div>
 
  
 
==Eigenschaften==
 
==Eigenschaften==

Revision as of 08:24, 12 May 2020

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Türkçe • ‎français • ‎italiano • ‎română

PartDesign AdditiveSphere.svg PartDesign Zu addierende Kugel

Menüeintrag
Part Design → Erzeugen eines zusätzlichen geometrischen Körpers → Zu addierende Kugel
Arbeitsbereich
PartDesign
Standardtastenkürzel
None
In der Version eingeführt
0.17
Siehe auch
Erzeugen eines zusätzlichen geometrischen Körpers


Beschreibung

Fügt den Grundkörper Kugel in den aktiven Körper (Body) als Basisformelement ein oder vereinigt ihn mit den bereits bestehenden Formelementen.

PartDesign AdditiveSphere example.png

Anwendung

  1. Auf die Schaltfläche PartDesign AdditiveSphere.png Zu addierende Kugel klicken. Anmerkung: Zu addierende Kugel ist Teil des benannten Symbols Erzeugen eines zusätzlichen geometrischen Körpers. Direkt nach dem Start von FreeCAD wird das Symbol von „zu addierender Quader“ in der Werkzeugleiste angezeigt. Wenn ein anderer Grundkörper zu sehen ist, kann durch Klicken auf den Pfeil neben dem Symbol der zu addierenden Kugel in dem aufklappenden Menü ausgewählt werden.
  2. Die Parameter des Grundkörpers und über Attachment den räumlichen Bezug einstellen.
  3. Mit Klick auf OK bestätigen.
  4. Das Feature (Formelement) Kugel (Sphere) erscheint unterhalb des aktiven Körpers (Body).

Optionen

Die Kugel kann auf zwei verschieden Wege bearbeitet werden:

  • Durch Doppelklick in der Baumstruktur oder durch Rechtsklick und Auswahl von Grundkörper bearbeiten in dem Kontextmenü. Dies öffnet den Dialog „Parameter des Grundkörpers“ in dem Aufgabenpaneel.
  • Mittels des Eigenschafteneditors im Reiter Daten.

Eigenschaften

  • Daten-EigenschaftAttachment: Bestimmt den Befestigungsmodus und den Befestigungsversatz. Siehe Befestigung.
  • DataLabel: Die vom Benutzer vergebene Bezeichung für das Kugel-Objekt. Dies kann nach Bedarf geändert werden.
  • Daten-EigenschaftRadius: Radius Kugel.
  • Daten-EigenschaftAngle1: (mit V-Parameter: in dem Dialog Parameter des Grundkörpers bezeichnet) Die untere Verkürzung der Kugel, normal zur Z-Achse (-90° in einer vollen Kugel)
  • Daten-EigenschaftAngle2: (ohne Beschriftung in dem Dialog Parameter des Grundkörpers) Die obere Verkürzung der Kugel, normal zur Z-Achse (90° in einer vollen Kugel).
  • Daten-EigenschaftAngle3: (mit U-Parameter: in dem Dialog Parameter des Grundkörpers bezeichnet) Rotationswinkel des halben Kugelquerschnitts (360° in einer vollen Kugel).


Template:Docnav/d