TechDraw MaßVerknüpfen

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page TechDraw LinkDimension and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎italiano • ‎polski • ‎română • ‎русский

This documentation is not finished. Please help and contribute documentation.

GuiCommand model explains how commands should be documented. Browse Category:UnfinishedDocu to see more incomplete pages like this one. See Category:Command Reference for all commands.

See WikiPages to learn about editing the wiki pages, and go to Help FreeCAD to learn about other ways in which you can contribute.

Nächste: Ballon TechDraw Balloon.svg Arrow-right.svg

TechDraw Dimension Link.svg TechDraw MaßVerknüpfen

Menüeintrag
TechDraw → Bemaßungen → Maß mit 3D Geometrie verknüpfen
Arbeitsbereich
TechDraw
Standardtastenkürzel
Keiner
Eingeführt in Version
-
Siehe auch
TechDraw Ansicht, TechDraw ProjektionsGruppe

Beschreibung

Das Werkzeug MaßVerknüpfen erstellt eine Verknüpfung zwischen einer 3D-Geometrie und einem oder mehreren projizierten Maß(en) auf einer (Zeichnungs-)Seite. Diese Verknüpfung ermöglicht es dem Maß den tatsächlichen 3D-Wert anstelle des projizierten 2D-Wertes zu verwenden.

Dieses Werkzeug wird meistens dafür verwendet, isometrische Ansichten einer Projektionsgruppe zu bemaßen. Die projizierte Länge (angezeigte Länge) einer Linie in einer isometrischen Zeichnungsansicht muss nicht zwangsläufig der tatsächlichen Länge dieser Linie im 3D-Bauteil entsprechen. In einer rechtwinkligen Ansicht sind die projizierten und tatsächlichen Längen immer gleich.

Diese Verknüpfung veranlasst das Maß seinen Wert direkt von der 3D-Geometrie abzuleiten.

Anwendung

  1. Ein geeignetes Maß auf dem Zeichenblatt erstellen; mit einer der Bemaßungsfunktionen Längenmaß, MaßHorizontal, usw. Dieses Maß steht an der richtigen Stelle auf der Seite, zeigt aber den Wert des projizierten Maßes an.
  2. Auswahl der Geometrie in der 3D-Ansicht, z.B. eine Kante, die der bemaßten projizierten Geometrie entspricht.
  3. Schaltfläche TechDraw LinkDimension.svg Maß mit 3D-Geometrie verknüpfen drücken.
  4. Ein Dialog öffnet sich. Ein oder mehrere Maß(e) auswählen, die mit der ausgewählten 3D-Geometrie verknüpft werden sollen.
  5. Drücke OK.

Nachdem die Verknüpfungsoperation abgeschlossen ist, ändert sich die DatenMeasureType Eigenschaft der Bemaßung von Projected in True.

Beschränkungen

Dimension-Objekte (Maße) sind anfällig für das "Topological-Naming-Problem" (Problem der topologischen Benennung). Siehe TechDraw Längenmaß für weitere Informationen. Es wird empfohlen, dass das Verknüpfen von Maßen einer der letzten Schritte der Zeichnungserstellung ist.

Das Verknüpfungswerkzeug wird dich nicht daran hindern, unlogische Verknüpfungen zu erstellen, daher musst du beim Erstellen der Verknüpfung die richtige Kante aus der 3D Ansicht auswählen.

Es gibt derzeit keine Möglichkeit, eine Verknüpfung zu brechen; du kannst den DatenMeasureType wieder in Projected ändern, so dass die Bemaßung den projizierten Wert anstelle des verknüpften Wertes verwendet.

Beachte, dass, wenn die zu verknüpfende Bemaßung auf zwei Eckpunkten basiert, Du zwei Eckpunkte in der 3D Ansicht auswählen solltest. Wenn die Bemaßung auf einer Kante basiert, solltest Du eine Kante in der 3D Ansicht auswählen.

Eigenschaften

  1. Der Eigenschaftwert einer verknüpften Abmessung kann von "Projected" auf »True« gesetzt werden um zur perspektivischen Ansicht zu wechseln.

Programmierung

Siehe auch: TechDraw API und FreeCAD Grundlagen Skripten.

Das Werkzeug MaßVerknüpfung kann in Makros und von der Python-Konsole aus mit den folgenden Funktionen verwendet werden:

to be defined


Nächste: Ballon TechDraw Balloon.svg Arrow-right.svg