Skizzierer SkizzeÜberprüfen

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Sketcher ValidateSketch and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎hrvatski • ‎italiano • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎română • ‎svenska • ‎русский • ‎中文(中国大陆)‎

Sketcher ValidateSketch.svg Skizzierer SkizzeÜberprüfen

Menüeintrag
Skizze → Skizze überprüfen…
Arbeitsbereich
Skizzierer, PartDesign Arbeitsbereich
Standardtastenkürzel
Keiner
Eingeführt in Version
-
Siehe auch
Skizzierer BeschränkeDeckungsgleich, Topologisches Benennungsproblem

Beschreibung

Das Dienstprogramm Skizze validieren kann verwendet werden, um eine Skizze zu analysieren und zu reparieren, die nicht mehr bearbeitbar ist oder ungültige Beschränkungen enthält, oder um fehlende Deckungsgleiche Beschränkungen zu einer Skizze hinzuzufügen, die aus importierter Geometrie wie DXF Dateien erstellt wurde. Es kann auch nützlich sein, eine fehlende Deckungsgleichheit in einer ursprünglichen Skizze zu finden, die beim Versuch, eine PartDesign Funktion anzuwenden, die Fehlermeldung "kann gebrochene Fläche nicht validieren" erzeugt.

Sketcher ValidateSketch taskpanel.png

Das Skizzierer Aufgabenpaneel Validierung

Anwendung

  1. Dieses Werkzeug kann nicht für eine Skizze verwendet werden, die sich im Bearbeitungsmodus befindet. Verlasse bei Bedarf den Bearbeitungsmodus, indem du einen der folgenden Schritte ausführst:
  1. Wähle die zu prüfende Skizze in der Baumansicht oder durch Klicken auf eine ihrer Kanten in der 3D Ansicht aus.
  2. Führe einen der folgenden Schritte aus, um das Dienstprogramm "Skizze validieren" zu öffnen:
  • Wähle im Menü die Option Skizze → Skizze validieren....
  1. Siehe Optionen unten für die verfügbaren Arbeitsschritte.
  2. Drücke die Schaltfläche Close, wenn alles erledigt ist.

Optionen

Fehlende Deckungsgleichheit

Findet fehlende Deckungsgleichheit für überlappende Knoten und fügt sie hinzu. Drücke die Taste Find; es erscheint ein Aufklappdialog, der anzeigt, wie viele fehlende zusammenfallende Punkte gefunden wurden; sie werden in der 3D Ansicht als gelbe Kreuze dargestellt. Drücke OK, um den Dialog zu schließen, und drücke dann die Taste Fix, um die fehlenden zusammenfallende Punkte hinzuzufügen.

Lege bei Bedarf einen größeren Toleranzwert im Aufklappfeld fest.

Drücke Offene Knoten markieren, um Knoten zu markieren, die außerhalb dieser Toleranz liegen.

Diese Toleranz wird auch von dem Prozess Find/Fix verwendet.

Lasse das Kontrollkästchen "Konstruktionsgeometrie ignorieren" aktiviert, um die Konstruktionsgeometrie in der Analyse zu ignorieren.

Ungültige Beschränkungen

Prüft auf fehlerhafte Beschränkungen.

Gibt es beispielsweise eine Kreis-Linie-Tangente Beschränkung, die sich aber auf zwei Linien bezieht, wird sie als ungültig betrachtet.

(Dies geschieht manchmal aufgrund des Topologisches Benennungsproblems, d.h. die äußere Geometrie ändert den Typ).

Es führt auch andere Prüfungen durch, z. B. auf leere Verweise.

Entartete Geometrie

Entartete Geometrie kann durch Löseraktionen in einer Skizze entstehen.

Wenn zum Beispiel eine Linie gezwungen wird, sich zu verkürzen, um fast ein Punkt zu bilden.

Andere Beispiele: eine Linie der Länge Null oder ein Kreis/Bogen mit dem Radius Null.

Umgekehrte Äussere Geometrie

Umgekehrte äußere Geometrie kann vorkommen, da die Behandlung von umgekehrter Geometrie in der Version 0.15 geändert wurde.

Dieser Prozess kann hilfreich sein, wenn Skizzen mit externer Geometrie aufgrund dieser Änderungen nicht gelöst werden können.

Beschränkungsausrichtungssperre

Es werden tangentiale und senkrechte Beschränkungen implementiert (via-punkt).

Intern funktionieren sie, indem sie den Winkel zwischen tangentialen Vektoren beschränken. Bei der Tangentenbeschränkung kann der Winkel beispielsweise 0 oder 180 Grad betragen (gleichgerichtete oder entgegengesetzte Vektoren). Der aktuelle Winkel wird in den Bindungsdaten gespeichert ("Bindungsausrichtung ist gesperrt") und schützt so vor dem Umkippen. Der Winkel kann jedoch gelöscht ("Bindungsausrichtung entsperren") oder aktualisiert werden; genau das tun diese Werkzeuge.

Der Sperrmechanismus funktioniert in der Regel gut und dieses Werkzeug sollte nicht benötigt werden. Es sollte nur verwendet werden, nachdem eine Sicherung des geöffneten Dokuments erstellt wurde.