Versionshinweise 0.18

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Release notes 0.18 and the translation is 79% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎polski • ‎中文(中国大陆)‎ • ‎한국어

FreeCAD 0.18 wurde am 12. März 2019 veröffentlicht, hole es von der Download Seite. Dies ist eine Zusammenfassung der interessantesten Änderungen. Die vollständige Liste der Änderungen findest du im MantisBT bugtracker FC 0.18 changelog.

Ältere FreeCAD Versionshinweise findest du unter Liste der Funktionen.


Höhepunkte

Erweiterte TechDraw Werkzeuge

Modell von Laurent14


Neue Skizzierer Werkzeuge, stabileres und robustes PartDesign

Modell von un1corn


Verbesserte und erweiterte Arch und BIM Werkzeuge.

Modell von regis


Allgemeines

  • Neugestaltetes Startzentrum
  • Der Dokumentenbaum (Modell Reiter) bietet jetzt 3 Optionen für die Anzeige aller Dokumente, wobei die Option aus dem Menü Ansicht→ Dokumentenbaum gesetzt ist:
    • Einzelnes Dokument (Nur das derzeit aktive Dokument anzeigen)
    • Multi-Dokument (Anzeige aller Dokumente, wie es bis FreeCAD 0.17 der Fall war)
    • Komprimieren/Expandieren (das aktive Dokument expandieren und alle anderen komprimieren)
  • Wenn eine Aufgabe aktiv ist und eine Benutzereingabe erfordert, erscheint jetzt ein Symbol mit einem Bleistift auf der Aufgabenreiter und verschwindet, wenn die Aufgabe abgeschlossen ist.
  • Die 3D Ansicht verfügt jetzt über einen neuen Navigationswürfel, um die Ansicht schnell auszurichten. Er verfügt außerdem über ein kleines Menü, mit dem die Projektion auf orthografisch oder perspektivisch eingestellt und der Inhalt an die Ansicht angepasst werden kann. Die Platzierung des Navigationswürfels kann in Einstellungen → Anzeige→ 3D Ansicht eingestellt und auch ausgeblendet werden.
  • Generische Unterstützung für US Civil / Transportation Engineering Einheiten wurde hinzugefügt. Diese Einheiten umfassen ft, ft^2, ft^3, mph und Winkel als Grad/Minuten/Sekunden. Diese Einheiten ermöglichen die Darstellung von feet in dezimaler Form, im Gegensatz zu US Building, das Bruchteile von Zoll erzwingt.
  • Es ist jetzt möglich, ein benutzerdefiniertes Hintergrundbild für das Hauptfenster von FreeCAD mit der Option Einstelllungen → Allgemein → Aktivere gekachelter Hintergrund festzulegen.


Arbeitsbereich Arch

The Arch workbench at work
  • Walls can now be displayed as a stack of blocks. There are many options to configure their size and how blocks must be stacked.
  • Building Parts are the new use-for-all Arch container. They can group any number of objects, they can be used to make floors (storeys), buildings (the Arch Floor and Arch Building tools now produce Building Parts), or any other group of Arch objects. They can be moved like Parts, and they are clonable and referencable!
  • The BIM Workbench (added via the Addon Manager), is a new external, experimental counterpart of Arch. In it, we test new features and workflows in a more free environment. Be sure to give it a test ride!
  • Windows have new presets such as a 4-pane sliding window, plus, if the Parts Library is installed, all the doors and windows from the library.
  • Panels can now do different kinds of corrugated panels, such as undulated sheets, or even sandwich panels.
  • Structure objects have a new beam drawing mode, which allow you to click two points to place a structural element between them.
  • All IFC types are now available for all Arch objects. Any object can be exported to any other type to IFC.
  • Window placement has been fully redesigned. Correctly placing windows in host objects, which was before a real pain to do is now much easier.
  • Dynamic window parameters: The size of the window frames is now a window property, so it is now possible to adjust the thickness of preset windows without the need to edit their components or base sketches.
  • IFC Property Sets are now supported by all Arch objects.
  • The IFC importer and exporter have been greatly enhanced with a wealth of new features: Property sets support, grid support, file compression, shared profiles, groups support, quantity sets, etc...
  • Materials now support hierarchy, if you give a material another material as father, they appear correctly stacked in the tree.
  • All Arch objects and materials now support classification systems (not yet supported by IFC import/export).
  • External references now allow you to link parts from another FreeCAD file into a FreeCAD file.

Arbeitsbereich Entwurf

More precise Draft annotation tools
  • The Draft Scale tool has been fully redesigned, and has now more options and is much more comfortable to use
  • The Draft Text tool has also been fully redesigned, it now has its own parametric object with many more options. Warning, these new texts are not supported by 0.17
  • Draft Wires now have a right-click option that allows to force-flatten them on their median plane
  • New Draft Join tool, which allows you to join individual wires and lines into a single wire
  • New Draft Split tool, which splits a line or a wire at a point to create another wire or line
  • Pressing the ` key while drawing in draft mode cycles the snapping object target, allowing you to snap on objects that are obscured by others
  • The Draft AddPoint tool has be improved to more reliably add nodes on lines and wires exactly where you click


FEM Arbeitsbereich

Allgemeine Verbesserungen an der Code Basis

  • Tonnen von Fehlerbehebungen.
  • Code Refactoring und Reinigung. Beseitigen von doppelten Code.
  • Viele Tippfehler im Code und in den sichtbaren Meldungen behoben.
  • Python 3 Kompatibilitätskorrekturen.
  • Weitere Einheitentests wurden hinzugefügt.
  • Möglichkeit, FreeCAD mit externem, aktuellem SMESH zu kompilieren.

Werkzeuge

  • Ein Beschneidungsebenen Werkzeug wurde hinzugefügt, um Volumenkörper auswählen zu können, die sich innerhalb anderer Volumenkörper befinden.
  • Der VTK Kettfilter erhielt etwas Zuneigung.
  • Ein Analysetyp für die CalculiX Modellprüfung wurde hinzugefügt.

Material

Die Materialhandhabung wurde verbessert. Es ist nun möglich, den globalen FreeCAD Materialeditor zu verwenden. Siehe auch Materialkarten. Dazu wurde die FEM Materialaufgabenkonsole aufpoliert.

Arbeitsbereich Part

  • Das Geometrie prüfen Werkzeug öffnet jetzt ein kleines Fenster mit einem Fortschrittsbalken und einer Cancel Schaltfläche, um die Aufgabe zu beenden, wenn sie zu lange dauert.
  • Das neue Defeaturing Werkzeug basiert auf dem gleichnamigen Werkzeug, das in OCCT 7.3.0 enthalten ist. Es kann ausgewählte Attribute an einem Volumenkörper wie Löcher, Vorsprünge, Lücken, Fasen, Verrundungen usw. entfernen. Weitere Informationen findest du im 3D Model Defeaturing Artikel auf der OCCT Netzseite. Bitte beachte, dass, wenn FreeCAD auf einer älteren Version als OCCT 7.3.0 aufbaut, dieses Werkzeug nicht zur Verfügung steht und ausgegraut wird.

Arbeitsbereich PartDesign

  • Das neue Lokales koordinatensystem Werkzeug ermöglicht jetzt das Hinzufügen einer lokalen Koordinatensystem Visualisierung zu mehreren Bezugsobjekten.

Arbeitsbereich Pfad

Allgemeine Verbesserungen

  • Pfad kann jetzt G-Code mit ABC Achsenwörtern korrekt anzeigen
  • Verbesserungen am Werkzeugeditor - Vereinfachte Bearbeitung für ausgewählte Werkzeugtypen

Auftragsverbesserungen

  • Aufträge können jetzt mehrere Basisobjekte haben
  • Die Organisation der Auftragsbehälter wurde verbessert
  • Vorgabewerte für Arbeitsgangseinstellungen können über EinrichtungsBlätter gesteuert werden

Arbeitsgänge

  • Neue adaptive Ausgleich Bearbeitung
  • Neue Entgrat Bearbeitung
  • neue AchsKarten Verschönerung begrenzt die 4. Achse durch Abbildung einer linearen Richtung auf eine Drehachse
  • Unterstützung für 2D Objekte und individuelles Kantenfräsen durch Gravur und Entgraten
  • RampenEintritt Verschönerung hat jetzt einen konfigurierbaren Startpunkt
  • TaschenForm Bearbeitung kann jetzt 'Umriss verwenden'.

Nachbearbeiter

  • grbl_post – Argument zur Unterdrückung von Werkzeugwechselbefehlen
  • grbl_g81 Nachbearbeiter

Arbeitsbereich Skizzierer

Skizzierer Ansicht Abschnitt Demo
  • Das neue View section Werkzeug erzeugt eine Schnittebene, die Materie auf dem Modell entfernt, die sich vor der Skizzierebene befindet. Dies kann nützlich sein, wenn sich die Skizzierebene innerhalb eines Volumenmodells befindet. Durch erneutes Drücken des Schnittwerkzeugs Ansicht wird die Ansicht wieder zur Vollansicht umgeschaltet.
  • Der Skizzenlöser profitierte von Verbesserungen und ist nun besser in der Lage, überflüssige und widersprüchliche Abhängigkeiten zu erkennen, insbesondere solche, die durch symmetrische Abhängigkeiten verursacht werden.
  • Neues Durchmesser beschränken Werkzeug hinzugefügt
  • DoF Finder ist ein neues Hilfsprogramm, das bei der Suche nach Freiheitsgraden hilft. Im Lösernachrichten Widget in der Aufgabenkonsole wird die übliche Nachricht Unterbeschränkte Skizze mit x Freiheitsgraden jetzt den x Grad-Text blau unterstrichen. Wenn du darauf klickst, werden in der 3D Ansicht die Elemente, die nicht vollständig beschränkt sind, in grün hervorgehoben.
  • Skizzierer Auto Remove Redundants ist ein neues Kontrollkästchen in den Lösernachrichtenfeld. Wenn es aktiviert ist, verhindert es die Erstellung überflüssiger Beschränkungen, wenn der Benutzer skizziert und Abhängigkeiten anwendet, und löscht automatisch die überflüssigen Beschränkungen.
  • Es gibt einen neuen Befehl zum Löschen aller Beschränkungen auf einmal. Er ist im Menü Skizze → Skizzierwerkzeuge → Alle Beschränkungen löschen zu finden.
  • Neue Option in Einstellungen → Skizzierer → Allgemein→ Basislängeneinheiten für unterstütztes Einheitensysteme ausblenden. Dadurch wird die Einheit für Bemaßungsbeschränkungen im Skizzenbearbeitungsmodus ausgeblendet.
  • Die Größe von Knoten (Punkten) kann jetzt in Einstellungen → Anzeige → 3D Ansicht → Markergröße eingestellt werden.
  • Neuer Verschieben Befehl, um die gesamte ausgewählte Geometrie vom zuletzt ausgewählten Punkt aus zu verschieben. Auf diesen Befehl kann über die Ausklappliste des Klonwerkzeugs zugegriffen werden.
  • Kontrollkästchen Erweiterte Informationen zum Beschränkungslisten Widget hinzugefügt.

Entsprechende Forenverweise:

Arbeitsbereich Tabellenkalkulation

Arbeitsbereich Oberfläche

TechDraw Arbeitsbereich

Der TechDraw Arbeitsbereich erhielt eine Reihe von Ergänzungen und Verbesserungen für v0.18.

  • Neue Export Seite nach Dxf
  • neues Tutorial für TechDraw
  • verbesserte Bemaßungsformatierung für isometrische Ansichten, Winkel, Textposition
  • verbesserte Fehlermeldungen
  • verbesserte Formatierung der Schnittansicht
  • benutzerdefinierte Zeilengruppen erlauben
  • zusätzliche Einstellungen
  • einfachere Auswahl von Rand- und Mittelmarkierungen
  • Ansichtsrichtung basierend auf der aktuellen 3D Ansicht oder der ausgewählten Fläche
  • +/* Toleranzen zu den Abmessungen hinzugefügt
  • neue 3 Punkt Winkelbemaßung
  • RMB Kontextmenü
  • Tastatur Zoomen (Ctl+/-)
  • Unterstützung für DMS Abmessungen

Materialhandhabung

eine Materialkarte

Die Materialhandhabung wurde verbessert. Es ist jetzt möglich, Materialkarten für jedes Material zu erstellen. Die Karten können alle Informationen, physikalische Eigenschaften, architektonische Spezifikationen, Internetverknüpfungen, Kommentare usw. enthalten. Die Karten sind Textdateien mit der Dateiendung .FCMat und können für alle Arbeitsbereiche von FreeCAD verwendet werden.

FreeCAD stellt Materialkarten für Standardmetalle, Kunststoffe und verschiedene Stahlsorten zur Verfügung.

Zusätzliche Module

Einige der neuen Gemeinschaftsmodule, die während des Entwicklungszyklus von 0.18 aktiv entwickelt wurden.

  • A2plus is a new workbench to assemble different parts in FreeCAD. It is an extension of the Assembly2 workbench providing an extended color and transparency handling for parts and a new constraint using the center of mass of parts.
  • Curves, a collection of tools to create and edit NURBS curves and surfaces.
  • Nurbs, a collection of scripts for managing freeform surfaces and curves.
  • Silk, a collection of NURBS surface modeling tools focused on low degree and seam continuity.
  • Flamingo Workbench, a set of customized FreeCAD commands and objects that help to speed-up the drawing of frames and pipelines.
  • GDT, geometric dimensioning and tolerancing (GD&T).
  • CadQuery FreeCAD Module is a workbench that allows users to write Python scripts, and is tailored to those based on the CadQuery CAD scripting API. A new code editor is made available, and script variables can be edited dynamically through the use of a parameter dialog. The workbench also adds a menu that includes normal file operations for CadQuery scripts (open, new, close, etc), and example scripts to help users learn new concepts.
  • Arbeitsbereich Defeaturing ist bestimmt für die Bearbeitung importierter STEP Modelle, das Entfernen der ausgewählten Funktionen aus dem Modell