PartDesign Tasche

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page PartDesign Pocket and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Türkçe • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎română • ‎čeština • ‎русский
Arrow-left.svg PartDesign AdditiveWedge.svg Additives Prisma Vorherige:
Nächste: Bohrung PartDesign Hole.svg Arrow-right.svg

PartDesign Pocket.svg PartDesign Tasche

Menüeintrag
PartDesign → Tasche
Arbeitsbereich
PartDesign
Standardtastenkürzel
Keiner
Eingeführt in Version
-
Siehe auch
Keiner

Beschreibung

Das Taschenwerkzeug schneidet einen Festkörper aus, indem es eine Skizze (oder eine Fläche des Festkörpers) auf einem geraden Pfad extrudiert und vom Festkörper subtrahiert.

PartDesign Pocket example.svg

Die Skizze mit dem Profil (A) wurde an die obere Fläche des Basis-Volumenkörpers (B) angeheftet; Ergebnis nach dem Taschenschnitt auf der rechten Seite.

Anwendung

  1. Wähle die Skizze aus, die vertieft werden soll.
    Die Skizze muss auf die planare Fläche eines vorhandenen Volumenkörpers oder PartDesign Formelements abgebildet werden, sonst wird eine Fehlermeldung angezeigt. version 0.16 and below
  2. Drücke die PartDesign Pocket.svg Tasche Schaltfläche.
  3. Lege die Taschenparameter fest (siehe nächster Abschnitt).
  4. Klicke OK.

Optionen

Pocket options.png

Beim Erzeugen einer Tasche bietet der Dialog Taschenparameter fünf verschiedene Möglichkeiten, die Länge (Tiefe) festzulegen, bis zu der die Tasche extrudiert werden soll:

Abmessung

Gib einen numerischen Wert für die Tiefe der Tasche ein. Die Standardrichtung für die Extrusion ist in die Auflage. Extrusionen erfolgen normal zur definierenden Skizzierebene. Negative Bemaßungen sind nicht möglich. Verwende stattdessen die Option Umgekehrt.

Zuerst

Die Tasche wird bis zur ersten Fläche des Trägers in Extrusionsrichtung extrudiert. Mit anderen Worten, sie wird durch das gesamte Material schneiden, bis sie eine leere Fläche erreicht.

Durch alles

Die Tasche schneidet durch das gesamte Material in Extrusionsrichtung. Mit der Option Symmetrisch zur Ebene schneidet die Tasche durch das gesamte Material in beiden Richtungen.
Hinweis: Aus technischen Gründen ist Durch alles eigentlich eine 10 Meter tiefe Tasche. Wenn Sie tiefere Taschen benötigen, verwende Abmessung.

Bis zur Fläche

Die Tasche wird bis zu einer Fläche im Auflager extrudiert, die durch Anklicken ausgewählt werden kann.

Zwei Abmessungen

Hier kann eine zweite Länge eingegeben werden, in der die Tasche in die entgegengesetzte Richtung (in das Auflager) ausfahren soll. Auch dies kann durch Anklicken der Option Umgekehrt geändert werden. v0.17 and above

Begrenzungen

  • Verwende den Typ Abmessung oder Durch alles, wo immer möglich, da die anderen Typen manchmal Probleme beim Mustern verursachen.
  • Ansonsten hat die Taschen Funktion die gleichen Begrenzungen wie die Polster Funktion.

Nützliche Verweise

Ein Beispiel mit der Praxis im Forum.


Arrow-left.svg PartDesign AdditiveWedge.svg Additives Prisma Vorherige:
Nächste: Bohrung PartDesign Hole.svg Arrow-right.svg