PartDesign Bezugsebene erstellen

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page PartDesign Plane and the translation is 87% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Türkçe • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎română

PartDesign Plane.svg PartDesign Bezugsebene erstellen

Menüeintrag
PartDesign → Bezugsebene erstellen
Arbeitsbereich
PartDesign
Standardtastenkürzel
Keiner
Eingeführt in Version
0.17
Siehe auch
PartDesign Bezugspunkt, PartDesign Bezugslinie

Beschreibung

Erstelle eine Bezugsebene (DatumPlane) die als Referenz für Skizzen oder andere Bezugselemente genutzt werden kann. Skizzen können auf einer Bezugsebene erstellt werden.

Datum plane.png

Eine Bezugsebene, die drei Ecken eines Quaders schneidet mit einem Zylinder der aus einer Skizze auf dieser Bezugsebene erzeugt wurde.

Voraussetzungen

In FreeCAD 0.18 kann eine Bezugsebene nur innerhalb eines Körpers erstellt werden. Jeder Körper hat einen Ursprung, der durch Voreinstellung versteckt ist. Um sich auf diese Ursprungsebenen beziehen zu können, müssen sie sichtbar gemacht werden. Dies sollte gemacht werden, bevor eine Bezugsebene erstellt wird.

Anwendung

  1. Auf die Schaltfläche PartDesign Plane.svg Bezugsebene erstellen klicken.
  2. Die Parameter der Bezugsebene einstellen. Wähle eine erste Referenz in der 3D-Ansicht, um die verfügbaren Zuordunungsmodi einzugrenzen.
  3. Abhängig von dem ausgewählten Bezugselement können eine oder mehrere Befestigungsmodi in der Liste zur Verfügung stehen. Der am wahrscheinlichsten scheinende Modus wird automatisch ausgewählt und erscheint fettgedruckt in der Liste. Der Text Angehängt im Modus: zusammen mit dem Befestigungsmodus erscheint in grüner Schrift im oberen Bereich des Parameterdialogs.
  4. Weitere Referenzen können durch Klicken auf die nächste Referenz Schaltfläche hinzugefügt werden. Eine angeklickte Schaltfläche wechselt die Beschriftung zu Auswählen... bis eine Auswahl getroffen wurde.
  5. Aus der Liste den gewünschten Befestigungsmodus auswählen.
  6. Versatz: zur Festlegung von Werten für den Versatz beim Anhängen oder Referenzieren. Hinweis, dass der x, y und z - Versatz sich auf das lokale Koordinatensystem der Bezugsebene bezieht und nicht auf das globale. Deshalb ist der z-Versatz immer ein Versatz entlang des Normalenvektors zur Bezugsebene.
  7. Drehen: Das Ändern des Wertes "Around x-axis" läßt die Ebene um ihre lokale X-Achse drehen. Das Ändern des Wertes "Around y-axis" läßt die Ebene um die lokale Z-Achse drehen. Das Ändern des Wertes "Around z-axis" läßt die Ebene um die lokale Y-Achse drehen.
  8. Klicke OK.

Optionen

Mit einem Doppelklick auf die Beschriftung der Bezugsebene in der Baumstruktur oder durch einen Rechtsklick und Auswählen von Bezug ändern im Kontextmenü können die Einstellungen der Bezugsebene geändert werden. Mehr Details zum Anhängemodus und dem Positionsversatz gibt es in Attachment.

Eigenschaften

  • Daten-EigenschaftAbbildungsmodus: zeigt den verwendeten Modus zum Anhängen an.
  • Daten-EigenschaftAnhangversatz: fügt eine Transformation (Verschiebung und Rotation) ein, bezogen auf die Position des Anhanges.
  • Daten-EigenschaftEttikett: Objektname; der Name kann zur Arbeitserleichterung geändert werden.