PartDesign Skizze erstellen

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page PartDesign NewSketch and the translation is 69% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Türkçe • ‎español • ‎français • ‎hrvatski • ‎italiano • ‎română • ‎русский

PartDesign NewSketch.svg PartDesign NeueSkizze

Menüeintrag
Part Design → Skizze erstellen
Arbeitsbereich
PartDesign
Standardtastenkürzel
Keiner
Eingeführt in Version
0.17
Siehe auch
Keiner

Beschreibung

Dieses Werkzeug erzeugt eine neue Skizze und erzeugt - falls es keinen gibt - einen neuen PartDesign Körper, der die Skizze enthält. Anschließend wird die Skizzierer Arbeitsbereich automatisch geöffnet.

Wenn Modelle unter Verwendung des PartDesign Arbeitsbereichs erzeugt werden, dann sollte dieses Werkzeug gegenüber dem entsprechenden Sketcher Neue Skizze-Werkzeug aus dem Skizzierer Arbeitsbereich bevorzugt werden.

Anwendung

  1. Die PartDesign NewSketch.svg Schaltfläche in der PartDesign Werkzeugleiste klicken.
  2. Im Aufgabenreiter wird der Element auswählen-Diaglog angezeigt. Hier kann eine der Ebenen oder die 3D-Ansicht, die für eine besser Sichtbarkeit anders ausgerichtet werden kann, gewählt werden.
  3. OK klicken.
  4. Die Oberfläche schaltet automatisch zum Skizzierer und die Skizze kann bearbeitet werden. Nach dem Verlassen des Skizzierers springt die Oberfläche automatisch in den PartDesign Arbeitsbereich und die 3D-Ansicht wird in die Ansicht zurückgestellt, wie sie vor dem Erstellen der Skizze war.
  5. Es kann auch eine Ebene oder eine Oberfläche eines existierenden Körpers gewählt werden, bevor eine Skizze erstellt wird. In diesem Fall wird die Skizze sofort erstellt.

Optionen

  • Um die Zuordnung einer existierenden Skizze zu ändern, muss ihre Schwerpunkt-Eigenschaft (siehe Eigenschaften) im Abbildungsmodus geändert werden.
  • The Select feature Dialog defines the features of the new sketch
PartDesign.CreateSketch.SelectFeatureDialog.jpeg
Select feature dialog. These settings create a sketch on the XY plane and allow cross-references from other items of the same body

Dialog-Einstellungen

  • Koordinatensystemkasten: definiert die Ausrichtung der Skizzierebene
  • Kontrollkästchen Verwendete Funktionen Zulassen: ZuTun
Optionen für externe Funktionen zulassen
  • Von anderen Körpern desselben Teils: alle im selben Körper verwendeten Elemente können referenziert werden
  • Von anderen Teilen oder freien Features: TBD
  • Unabhängige Kopie erstellen: alle anderen Elemente werden separate Kopien sein, d.h. sie werden sich nicht ändern, wenn sich das Original ändert.
  • Abhängige Kopie erstellen: die Elemente werden Kopien sein, aber eine Abhängigkeit zu den Originalelementen wird beibehalten. Dies ist im Grunde die Verwendung eines Formbinder
  • Querverweis erstellen: Die verknüpften Elemente sind keine Kopien, sondern verweisen auf die Originalelemente, z. B. eine Masterskizze. Alle Änderungen werden auf diese Skizze übertragen

Um beliebige Elemente im Arbeitsbereich Skizzierer zu referenzieren, verwende die beiden Funktionen Sketcher External.svg Externe Geometrie und Sketcher CarbonCopy.svg Kopie. Generell ist es empfehlenswert, andere Skizzen als Quelle für Referenzen zu verwenden, anstatt Flächen oder Kanten, da diese weniger von der Topologischen Benennungsproblematik betroffen sind.

Eigenschaften

  • DataAbbildungsmodus: der Skizze an einem anderen Objekt, normalerweise einer Ebene oder Fläche. Es können aber auch andere Objekttypen sein. Einmal in das Feld klicken, um eine Schaltfläche ... anzuzeigen und dann diesen anklicken. Es öffnet sich der Anhängendialog. Wenn der Modus deaktiviert ist, dann ist die Positions-Eigenschaft zur Bearbeitung freigegeben.
  • DataPositonierung: steuert die Ausrichtung der Skizze im 3D-Raum; siehe Positionierung. Dies ist gesperrt, wenn die Skizze über die Abbildungs-Eigenschaft angehängt ist.