PartDesign Zu addierender Keil

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page PartDesign AdditiveWedge and the translation is 71% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Türkçe • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎polski • ‎português do Brasil • ‎română • ‎русский
Arrow-left.svg Vorherige: PartDesign AdditiveTorus.svg Additiver Torus
Nächste: Tasche PartDesign Pocket.svg Arrow-right.svg

PartDesign AdditiveWedge.svg PartDesign Zu addierender Keil

Menüeintrag
Part Design → Erzeugen eines zusätzlichen geometrischen Körpers → Zu addierender Keil
Arbeitsbereich
PartDesign
Standardtastenkürzel
None
Eingeführt in Version
-
Siehe auch
Erzeugen eines zusätzlichen geometrischen Körpers

Beschreibung

Fügt den Grundkörper Keil in den aktiven Körper (Body) als Basisformelement ein oder vereinigt ihn mit den bereits bestehenden Formelementen.

PartDesign AdditiveWedge example.png

Anwendung

  1. Auf die Schaltfläche PartDesign AdditiveWedge.svg Zu addierender Keil klicken. Anmerkung: zu addierender Keil ist Teil des benannten Symbols Erzeugen eines zusätzlichen geometrischen Körpers. Direkt nach dem Start von FreeCAD wird das Symbol von „zu addierender Quader“ in der Werkzeugleiste angezeigt. Durch Klicken auf den Pfeil neben dem Symbol kann der zu addierenden Keil in dem aufklappenden Menü ausgewählt werden.
  2. Die Parameter des Grundkörpers und über Attachment den räumlichen Bezug einstellen.
  3. Mit Klick auf OK bestätigen.
  4. Das Element Keil erscheint unterhalb des aktiven Körpers (Body).

Optionen

Der Torus kann auf zwei verschiedene Weisen bearbeitet werden:

  • Durch Doppelklick in der Baumstruktur oder durch Rechtsklick und Auswahl von Grundkörper bearbeiten in dem Kontextmenü. Dies öffnet den Dialog „Parameter des Grundkörpers“ in dem Aufgabenpaneel.
  • Mittels des Eigenschafteneditors im Reiter Daten.

Eigenschaften

Wenn die voreingestellte Platzierung verwendet wird, verhalten sich die aufgeführten Eigenschaften wie folgt:

  • Daten-EigenschaftX min/max : Koordinatenwerte der unteren Fläche in X-Richtung
  • Daten-EigenschaftY min/max: Lage der oberen und unteren Fläche in Y-Richtung
  • Daten-EigenschaftZ min/max : Koordinatenwerte der unteren Fläche in Z-Richtung
  • Daten-EigenschaftX2 min/max : Koordinatenwerte der oberen Fläche in X-Richtung
  • Daten-EigenschaftZ2 min/max : Koordinatenwerte der oberen Fläche in Z-Richtung

Pyramids

Wedges can be used to create pyramids by setting DatenX2 min/max and DatenZ2 min/max each so that min = max.


Arrow-left.svg Vorherige: PartDesign AdditiveTorus.svg Additiver Torus
Nächste: Tasche PartDesign Pocket.svg Arrow-right.svg