PartDesign Additiver Torus

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page PartDesign AdditiveTorus and the translation is 83% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Türkçe • ‎español • ‎français • ‎italiano • ‎polski • ‎português do Brasil • ‎română • ‎русский

PartDesign AdditiveTorus.svg PartDesign Additiver Torus

Menüeintrag
Part Design → Erzeugen eines zusätzlichen geometrischen Körpers → Zu addierender Torus
Arbeitsbereich
PartDesign
Standardtastenkürzel
Keiner
Eingeführt in Version
0.17
Siehe auch
Keiner

Beschreibung

Fügt den Grundkörper Torus in den aktiven Körper (Body) als Basisformelement ein oder vereinigt ihn mit den bereits bestehenden Formelementen.

PartDesign AdditiveTorus example.png

Anwendung

  1. Auf die Schaltfläche PartDesign AdditiveTorus.svg Additiver Torus klicken. Hinweis: der Additive Torus ist Teil eines Symbolmenüs mit der Bezeichnung Additives Grundelement erstellen.

Nach dem Start von FreeCAD ist der Additive Quader derjenige, der in der Werkzeugleiste angezeigt wird. Um den Torus zu erhalten, klicke auf den Abwärtspfeil neben dem sichtbaren Symbol und wähle im Menü Additiver Torus.

  1. Setze die Grundelementparameter und Anhang.
  2. Klicke auf OK.
  3. Ein Torus Formelement erscheint unter dem aktiven Körper.

Optionen

Der Torus kann auf zwei verschiedene Weisen bearbeitet werden:

  • Durch Doppelklick in der Baumstruktur oder durch Rechtsklick und Auswahl von Grundkörper bearbeiten in dem Kontextmenü. Dies öffnet den Dialog „Parameter des Grundkörpers“ in dem Aufgabenpaneel.
  • Mittels des Eigenschafteneditors im Reiter Daten.

Eigenschaften

  • Daten-EigenschaftAttachment: Bestimmt den Befestigungsmodus und den Befestigungsversatz. Siehe Befestigung.
  • Daten-EigenschaftLabel: Die vom Benutzer vergebene Bezeichung für das Torus-Objekt. Dies kann nach Bedarf geändert werden.
  • Daten-EigenschaftRadius1: Der Radius des imaginären Orbits, auf den das Querschnittsprofil den Mittelpunkt umrundet. (Der Abstand von dem Mittelpunkt des Torus zu dem Mittelpunkt des umlaufenden Profils)
  • Daten-EigenschaftRadius2: Der Radius von dem kreisförmigen Profil, welches die Torusform bestimmt.
  • Daten-EigenschaftAngle1: (mit V-Parameter: in dem Dialog Parameter des Grundkörpers bezeichnet) Der Winkel des unteren Halbbogens des kreisförmigen Profils (-180° in einem vollen Torus). Ein Fehler in der Programmierung verusacht unerwartete Ergebnisse bei Änderung von Angle1.
  • Daten-EigenschaftAngle2: (ohne Beschriftung in dem Dialog Parameter des Grundkörpers) Der Winkel des oberen Halbbogens des kreisförmigen Querschnittsprofils (180° in einem vollen Torus). Ein Fehler in der Programmierung verusacht unerwartete Ergebnisse bei Änderung von Angle2.
  • Daten-EigenschaftAngle3: (mit U-Parameter: in dem Dialog Parameter des Grundkörpers bezeichnet) Rotationswinkel des kreisförmigen Profilquerschnitts (360° in einem vollen Torus).