FreeCAD und DWG Import

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page FreeCAD and DWG Import and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎italiano • ‎русский • ‎한국어
Bitte beachte, dass der Teigha-Converter nun unter dem Namen ODA-File-Converter firmiert. Die Web-Site, die den ODA-File-Converter hostet, wurde aktualisert. Diese Wiki-Seite wurde entsprechend aktualisiert. September 2018


< Back to FreeCAD Howto Import Export


Wieso kann FreeCAD keine DWG Dateien öffnen?

Das DWG Format ist ein binäres Dateiformat mit geschlossenem Quellcode, das von FreeCAD nicht direkt unterstützt wird. Es erfordert einen externen Dateikonvertierer eines Drittanbieters, der zuerst konvertiert und dann die Konvertierung zur Verwendung in FreeCAD importiert.

Beachte, dass es zur Zeit nicht möglich ist, 3D DWG in FreeCAD zu importieren. 3D Daten sind als binäre .SAT (ACIS) Daten, ein proprietäres und undokumentiertes Format, eingebettet.

Was benötige ich, um DWG Dateien importieren zu können?

ODA Konverter (früher Teigha Konverter)

Der ODA Konverter ist ein kleines, frei verfügbares Dienstprogramm, das die Konvertierung zwischen verschiedenen Versionen von DWG und DXF Dateien erlaubt. FreeCAD kann es verwenden, um DWG Import und Export anzubieten, indem DWG Dateien unter der Haube in das DXF Format konvertiert werden und der Dateiinhalt dann mit seinem Standard DXF Importeur importiert wird. Es gelten die Einschränkungen des DXF Importeurs.

Einrichtung

Auf allen Plattformen nur durch Installation des geeigneten Pakets von https://www.opendesign.com/guestfiles/oda_file_converter. Wenn das Dienstprogramm nach der Installation nicht automatisch von FreeCAD gefunden wird, musst du den Pfad zur ausführbaren Datei des Konverters eventuell manuell einstellen. Öffne Bearbeiten → Einstellungen → Import-Export → DWG und fülle "Pfad zum Teigha Dateikonverter" in geeigneter Weise aus.

Für eine ausführlichere Anleitung siehe this tutorial.

Verwendung

Das Programm kann mit der Befehlszeilenschnittstelle oder der grafischen Oberfläche verwendet werden. Achte darauf, die DWG Dateien in ein ASCII Format zu konvertieren.

Befehlszeilenformat ist:

  1. Angegebener Eingabeordner
  2. Angegebener Ausgabeordner
  3. Ausgabe_Version {"ACAD9", "ACAD10", "ACAD12", "ACAD13", "ACAD14", "ACAD2000", "ACAD2004", "ACAD2007", "ACAD2010"}
  4. Ausgabe Dateityp {"DWG", "DXF", "DXB"}
  5. Eingabeordner miteinbeziehen {"0", "1"}
  6. Jede Datei prüfen {"0", "1"}
  7. [optional] Eingabedateifilter (Standard: "*.DWG;*.DXF")

Beispiel unter Linux

 ODAFileConverter "/home/dwg-data" "/home/dxf-data" "ACAD2010" "DXF" "0" "1" "test.dwg"

Die zweite Nummer (Audit) muss 1 sein, andernfalls schlägt sie fehl

Beispiel unter Windows

 "C:\Program Files\ODA\Teigha File Converter 3.08.2\TeighaFileConverter.exe" "Path-To-Input-Directory" "Path-To-Output-Directory" "ACAD2010" "DXF" "0" "1" "Name-Of-A-Test-File.dwg"

Was sind die Alternativen?

DraftSight

Es gibt ein kostenloses kommerzielles Programm namens DraftSight (http://www.3ds.com/products-services/draftsight/overview/), das die meisten DWG Dateien importieren und in Formaten speichern und exportieren kann, die FreeCAD freundlich sind. DraftSight läuft unter

  • Windows 32 bit
  • Windows 64 bit
  • Mac OS X
  • Linux Fedora
  • Linux Ubuntu

Eine kostenlose Registrierung ist zur Programmaktivierung notwendig.

DoubleCAD XT

Es gibt auch DoubleCAD XT (https://www.turbocad.com/content/doublecad-xt-v5). Das Programm ist für die persönliche und kommerzielle Nutzung kostenlos. Es erfordert eine kostenlose Anmeldung, um einen Aktivierungscode per E-Mail zu bekommen. Dieses Programm ist nurWindows. Hinweis: Es scheint seit Jahren nicht mehr aktualisiert worden zu sein.

Exportiere Deine AutoCAD Dateien in freundliches Format

Exportiere deine AutoCAD Dateien in ein FreeCAD freundlicheres Format, wie DXF R12 oder R14, SVG und, falls die Version dies unterstützt, IGES. Alle sind bessere Alternativen zum DWG Format, wenn du FreeCAD verwendest.

Es ist wichtig zu wissen, dass es entgegen der landläufigen Meinung keinen Unterschied zwischen dem Inhalt einer Datei gibt, die im DWG oder DXF Format gespeichert ist, sofern es sich um die gleiche Version handelt (z. B. DWG 2014 vs. DXF 2014). Beide Formate werden von Autodesk verwaltet, und beide unterstützen genau dieselben Funktionen. Der Unterschied besteht darin, dass DWG geschlossen (maschinenkodiert) ist, während DXF offen ist.

Was kann ich tun, um zu helfen?

=Fördere die Verwendung alternativer Formate

Einfach genommen, höre auf, im DWG Format geleistete Arbeit zu akzeptieren. In der Praxis ist dies oft leichter gesagt als getan. Dennoch wäre es keine schlechte Praxis für Benutzer und Unterstützer von FreeCAD, das DWG Format zu vermeiden und abzulehnen, wann immer es möglich ist.

Neue Perspektiven

Nach neuesten Ankündigungen wird LibreDWG die Free/Libre Bibliothek zum Öffnen proprietärer CAD Dateien im DWG Dateiformat wiederbelebt.

Es bleibt abzuwarten, wie sich hoffentlich die Entwicklung mit der nötigen Unterstützung entwickeln wird.

{{Category:Common Questions/de]]