Bezugsebene

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Datum and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎italiano • ‎polski • ‎русский

Einführung

In FreeCAD wird das Wort "Bezugsebene" normalerweise verwendet, um sich auf Hilfsgeometrie im PartDesign Arbeitsbereich zu beziehen. Diese geometrischen Elemente bilden kein Teil der endgültigen Form des Körpers, können aber als Referenzen und als Unterstützung für Skizzen und andere Arten von Formelementen verwendet werden.

Die folgenden stimmen mit Elementen überein, die von der Part::Datum Klasse abgeleitet, selbst abgeleitet von Part Formelemente abgeleitet sind:

Die Folgenden sind direkt abgeleitet von Part Formelement:

Anwendung

  1. Wechsle zum PartDesign Arbeitsbereich.
  2. Drücke PartDesign Body.svg PartDesign Körper.
  3. Wähle den Ursprung des Körpers und mache ihn durch Drücken der Leertaste Leiste deiner Tastatur sichtbar.
  4. Drücke PartDesign Plane.svg PartDesign Ebene um die Ebene Audfgabenpaneel zu öffnen.
  5. In der 3D Ansicht, klicke auf eine der Standardebenen, z.B. die XY Ebene. Drücke dann OK um das Aufgabenpaneel zu schließen.
  6. Wähle nun in der Baumansicht, die neu erstellte BezugsEbene aus, und drücke dann PartDesign NewSketch.svg PartDesign NeueSkizze.
  7. Erstelle einen geschlossenen Draht und verwende dann PartDesign Pad.svg PartDesign Polster um die Skizze zu extrudieren und einen ersten Volumenkörper zu erzeugen.

Jetzt kannst du die BezugsEbene beliebig verschieben und drehen, indem du ihre Eigenschaften im Eigenschaftseditor änderst, und die Skizze und das Polster folgen deiner neuen Platzierung.

Du kannst andere Arten von Bezugspunkten hinzufügen, die mit anderen Skizzen und Formelementen verwendet werden können.

Hinweise

Seit ihrem Erscheinen in v0.17 waren Bezugsobjekte für die Verwendung innerhalb von PartDesign Körper vorgesehen. Da es sich jedoch um nützliche "Referenz" Objekte mit verschiedenen Anhangmethoden handelt, wurde vorgeschlagen, dass sie außerhalb der PartDesign Arbeitsbereich verfügbar sein sollten. Auf diese Weise werden sie in allen Arbeitsbereichen als tragende Geometrie verwendbar sein, insbesondere im Zusammenhang mit der Erstellung von Baugruppen.