Assembly3 Längendifferenz

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Assembly3 ConstraintLengthDifference and the translation is 100% complete.

This documentation is not finished. Please help and contribute documentation.

GuiCommand model explains how commands should be documented. Browse Category:UnfinishedDocu to see more incomplete pages like this one. See Category:Command Reference for all commands.

See WikiPages to learn about editing the wiki pages, and go to Help FreeCAD to learn about other ways in which you can contribute.

Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎polski

Assembly ConstraintLengthDifference.svg Assembly3 Längendifferenz

Menüeintrag
Keiner
Arbeitsbereich
Assembly3
Standardtastenkürzel
Keiner
Eingeführt in Version
-
Siehe auch
Keiner

Beschreibung

Dieses Werkzeug legt die Länge einer nicht unterteilten 2D-Linie fest, die in der Draft-Arbeitsumgebung in Zusammenhang mit einer Arbeitsebene erzeugt wurde.

Es stellt eine Beziehung zwischen der Länge einer 2D-Linie und der Länge einer weiteren 2D- oder 3D-Linie her, z.B. eines geraden Kantenelements oder einer Skizzenlinie.

Der Längenwert der zuerst gewählten Linie ist gleich dem Längenwert der zweiten Linie zuzüglich eines Differenzwertes.

(Oder der Längenwert der zweiten gewählten Linie ist gleich dem Längenwert der ersten Linie abzüglich eines Differenzwertes.)

Anwendung

  1. Zwei Linien auswählen, von denen wenigsten eine eine 2D-Linie sein sollte.
  2. Schaltfläche Assembly ConstraintLengthDifference.svg Längendifferenz drücken.
  3. Difference-Parameter im Eigenschaftenfenster auf den gewünschten Wert setzen.
  4. Schaltfläche Assembly3 workbench icon.svg Beziehungen berechnen oder Assembly QuickSolve.svg Schnelle Berechnung drücken um neu zu berechnen
(wenn Assembly AutoRecompute.svg Automatische Berechnung und Assembly SmartRecompute.svg Smarte Berechnung nicht aktiviert wurden).