Anwendung FormelementPython

From FreeCAD Documentation
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page App FeaturePython and the translation is 56% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎italiano • ‎polski • ‎русский

Einführung

Ein Feature.svg Anwendung FormelementPython Objekt oder formal ein App::FeaturePython, ist eine einfache Instanz des Anwendung DokumentObjekt in Python.

Hierbei handelt es sich um ein einfaches Objekt, das standardmäßig nicht viele Eigenschaften hat, z.B. weder Platzierung noch topologische Form. Dieses Objekt ist für allgemeine Zwecke bestimmt; je nach den Eigenschaften, die ihm zugeordnet sind, kann es zur Verwaltung verschiedener Datentypen verwendet werden.

FreeCAD core objects.svg

Vereinfachtes Diagramm der Beziehungen zwischen den Kernobjekten im Programm. Die Klasse App::FeaturePython ist eine einfache Implementierung der Klasse App::DocumentObject, die für jeden Zweck verwendet werden kann, da sie standardmäßig keinen TopoForm hat.

Anwendung

Die Anwendung FormelementPython ist ein internes Objekt, so dass es nicht über die grafische Oberfläche erstellt werden kann. Es ist dazu gedacht, durch Klassen unterteilt zu werden, die verschiedene Arten von Daten verarbeiten.

Beispielsweise , die Entwurf Text, Entwurf Abmessung, und Arbeitsebenen proxy Elemente der Entwurf Arbeitsbereich sind App::FeaturePython Objekte mit einem benutzerdefinierten Symbol und zusätzlichen Eigenschaften. Sie enthalten Daten, aber keine tatsächliche Part TopoForm.

Wenn das gewünschte Objekt eine Platzierung, eine Form, einen Anhang oder andere komplexe Eigenschaften haben soll, ist es besser, eine der komplexeren Klassen zu erstellen, zum Beispiel App GeoFeature, Part Formelement, oder Part Teil2DObjekt.

Eigenschaften

Siehe Eigenschaft für alle Eigenschaftstypen, die geskriptete Objekte haben können.

Eine Anwendung FormelementPython (App::DocumentObjectGroup Klasse) stammt aus einer Anwendung DokumentObjekt (App::DocumentObject Klasse). Deshalb hat es die meisten Eigenschaften mit letzterem gemein.

Diese Eigenschaften stehen im Eigenschaftseditor zur Verfügung. Versteckte Eigenschaften werden durch den Befehl Alle anzeigen im Kontextmenü des Eigenschaftseditors angezeigt.

Daten

Basis

  • Daten (Hidden)Proxy (PythonObject): a custom class associated with this object.
  • DatenLabel (String): der Nutzer editierbare Name dieses Objekts, es ist eine arbitrary UTF8 Zeichenfolge.
  • DatenLabel2 (String): eine längere, vom Benutzer bearbeitbare Beschreibung dieses Objekts, es ist eine beliebige UTF8 Zeichenkette, die Zeilenumbrüche enthalten kann. Standardmäßig ist es eine leere Zeichenkette "".
  • DatenProxy (PythonObject): eine benutzerdefinierte Klasse, die mit diesem Objekt verknüpft ist.
  • Daten (Hidden)Visibility (Bool): ob das Objekt angezeigt werden soll oder nicht.

Ansicht

Basis

  • Ansicht (Hidden)Proxy (PythonObject): eine benutzerdefinierte View Provider Klasse, die diesem Objekt zugeordnet ist. Diese Eigenschaft existiert nur für die Klassen, die in der Lage sind, eine benutzerdefinierte Klasse zuzuordnen.

Anzeigeoptionen

  • AnsichtAnzeigemodus (Aufzählung): sie ist standardmäßig leer.
  • AnsichtAnzeige im Baum (Bool): die Standardeinstellung ist true, in diesem Fall erscheint das Objekt in der Baumansicht; andernfalls wird das Objekt in der Baumansicht ausgeblendet. Sobald ein Objekt in der Baumansicht unsichtbar ist, kannst du es wieder sehen, indem du das Kontextmenü über dem Namen des Dokuments öffnest (Rechtsklick) und CheckBoxTrue.svg Anzeige ausgeblendete Elemente wählst. Dann kann das ausgeblendete Element ausgewählt und AnsichtIm Baum anzeigen wieder zu true zurückgeschaltet werden.
  • AnsichtSichtbarkeit (Bool): auf true voreingestellt. In diesem Fall ist das Objekt in der 3D Ansicht sichtbar, wenn es eine Form hat, andernfalls ist es unsichtbar. Standardmäßig kann diese Eigenschaft ein- und ausgeschaltet werden, indem das Objekt ausgewählt und die Leertasten Leiste in der Tastatur gedrückt wird.

Auswahl

  • AnsichtOben, wenn ausgewählt (Aufzählung): Sie steuert die Art und Weise, wie die Auswahl in der 3D Ansicht erfolgt, wenn das Objekt eine Form hat und es viele Objekte gibt, die teilweise von anderen abgedeckt werden. Die Standardeinstellung ist Deaktiviert, was bedeutet, dass keine besondere Hervorhebung erfolgt; Aktiviert bedeutet, dass das Objekt über jedem anderen Objekt erscheint, wenn es ausgewählt wird; Object bedeutet, dass das Objekt nur dann oben erscheint, wenn das gesamte Objekt in der Baumansicht ausgewählt ist; Element bedeutet, dass das Objekt nur dann oben erscheint, wenn ein Unterelement (Knoten, Kante, Fläche) in der 3D Ansicht ausgewählt ist.
  • AnsichtAuswahlstil (Aufzählung): steuert die Art und Weise, wie das Objekt hervorgehoben wird, wenn es eine Form hat. Wenn es Form ist, wird die gesamte Form (Knoten, Kanten und Flächen) in der 3D Ansicht hervorgehoben; wenn es Begrenzungsrahmen ist, erscheint ein Begrenzungsrahmen um das Objekt herum und wird hervorgehoben.

Skripten

Siehe Part Formelement für die allgemeinen Informationen über das Hinzufügen von Objekten zum Programm.

Eine Anwendung FormelementPython wird mit der addObject() Methode des Dokuments erstellt.

import FreeCAD as App

doc = App.newDocument()
obj = App.ActiveDocument.addObject("App::FeaturePython", "Name")
obj.Label = "Custom label"